Einsatz 19.04.2014

Samstag, 19. April 2014 18:50 Uhr

Brandeinsatz - Waldbrand

Am Samstagabend wurde ein Waldbrand an der niederländischen Grenze gemeldet. 

Gegen 18:45 Uhr wurde durch einen Passanten eine starke Rauchentwicklung in einem Waldgebiet im Grenzgebiet gemeldet. Da der Notruf in der niederländischen Leitstelle auflief, der vermeintliche Einsatzort aber auf deutscher Seite lag, wurden Kräfte aus den Niederlanden und der Löschzug Elten alarmiert. 

Nach einer weiträumigen Erkundung durch die niederländischen Einsatzkräfte und des Löschzug Elten, konnte nach einiger Zeit Entwarnung gegeben werden. Die Rauchentwicklung wurde durch ein Osterfeuer ausgelöst. 

Eingesetzte Kräfte: HLF20 (Elten), MTF (Elten), LF20 (Elten) 

Bildergalerie:

Keine Bilder vorhanden. 

Einsatz 05.04.2014

Samstag, 05. April 2014 16:55

Tier in Notlage

Am Samstag, den 05. April wurde der Löschzug auf ein Tier in Notlage hingewiesen. Nach Angaben der Besitzer saß ein Papagei seit mehreren Tagen in der Krone eines Baumes fest. Da es den Anschein hatte, dass das Tier sich selbst nicht mehr aus der Notlage befreien konnte, wurde die Drehleiter des Löschzug Stadt alarmiert. Beim Versuch den Papagei zu befreien, ist dieser entflogen. Dadurch keine weiteren Maßnahmen. 

Eingesetzte Kräfte: MTF (Elten), DLK23/12 (Stadt)

 

Bildergalerie:

Keine Bilder vorhanden. 

Einsatz 29.03.2014

Samstag, 29. März 2014 03:30

Brandeinsatz

Nach einem Küchenbrand, welcher selbst gelöscht werden konnte,  wurde eine Nachkontrolle der Einsatzstelle durchgeführt. 

 

Eingesetzte Kräfte: LF 20/16 (Elten), Polizei

 

 

Bildergalerie:

Keine Bilder vorhanden.